Barbara Morgenroth

Barbara Morgenroth bekam ihr erstes Pferd, Country Squire, mit elf Jahren. Sie schätzte sich glücklich, dass sie es irgendwann schaffte, so viel Zeit auf seinem Rücken zu verbringen, wie im Dreck. Als nächstes kam Yankee Doodle, der sich kooperativer zeigte und geduldig mit ihr war. Über die Jahre ritt sie auf Reitpferdeprüfungen, Jagdprüfungen, ging zu Jagdrennen, gab Reitunterricht in ihrem eigenen Stall, der Sunshine Farm, und ging zu Fuchjagden mit einem Appaloosa, der alles mögliche sprang. Mit ihren Holländischen Warmblüter fing sie mit Vielseitigkeitsritten an, und fand sich erneut auf einem Pferd mit viel Geduld, das ihr alles wichtige lehrte, was sie über Pferde wissen musste.
Barbara wurde in New York City geboren. Sie gehört in den USA längst zu den Bestsellerautoren für Jugend- und Erwachsenenbücher zum Thema Pferde und Reiter.